Impressum Datenschutz

Vorwort

Wer steckt hinter Christian Danziger?

- 1968 in München geboren
- verheiratet und zwei Kinder
- Ausbildung zum Maschinenschlosser
- Anschlußausbildung zum Energiegeräte-Elektroniker bei einem damals großen Münchener Maschinenbauunternehmen.
- Nach dem Wehrdienst Wechsel der Branche und seither im Vertrieb, Kundenberatung und Projektierung von Zeitwirtschafts- Personaleinsatzplanungs- Betriebsdatenerfassungs-, und Zutrittskontrollsysteme bei einem deutschen Marktführer.

Zum modellbahnerischen Werdegang
Als Kind hatte ich zu Weihnachten die obligatorische "gute alte Märklin-Anlage" erhalten und diese dann später im Teenager-Alter wieder verkauft. Nach einer Zeit der totalen Funkstille packte mich der Modellbahnvirus erst wieder im reiferen Alter von 30 Jahren nach dem Besuch einer Modellbahn-Messe und hat mich seitdem nicht mehr losgelassen. Ende der 1990 Jahre begann ich mit der Überarbeitung einer Spur N-Anlage, die noch aus Kindheitszeiten meiner Frau vorhanden war.
Im Jahre 2000 begann ich dann mit dem Bau einer H0/H0e-Segmentanlage, die sich aber im Laufe der Zeit im Aussehen immer wieder veränderte, um schliesslich mit dem heutigen Zustand (siehe unter: H0/H0e Anlage) in einer ausgewogenen digitalen und mit PC gesteuerten Heimanlage zu reifen. 2004 stellte ich diese Anlage erstmalig beim 1. Kaltenberger Modellbahntreffen aus, 2008 wurde sie dann auch mit zwei Beiträgen im Eisenbahn Kurier gezeigt. Nach einem Umzug verkaufte ich die Anlage 2009 dann an einen Modellbahnkollegen. Nebenbei habe ich im Laufe der Zeit mal immer wieder kleine Abstecher zum Dioramenbau in den Spurweiten H0e, H0 und 0 gemacht sowie eine kleine Kompakt-Vorführanlage in Spur N für einen Bekannten gebaut.
Im Jahre 2003 trat ich dem örtlichen Verein in Landsberg am Lech bei und war hier verantwortlich für die Digitalisierung einer Vereinsanlage. Ziel war der vollautomatische Betrieb mittels PC und Software auf Modellbahnausstellungen. 2007 trat ich aus diversen Gründen aus dem Verein wieder aus.

>>> Weiter auf S. 2 >>>